Wacker-E-Jugend machte zu Hause eine gute Figur

09.02.2018



Erfolgreicher Heimspieltag in der Sportparkhalle.

Am vergangenen Sonntag bestritt die E-Jugend ihren ersten Heimspieltag im neuen Jahr in der Sportparkhalle. Mit einem großen Spielerkader ging es für die Mannschaft des Trainergespanns Sandra Hackenberg und Melanie Müller zunächst gegen den TV Altötting I. Bei einer Spielzeit von 2 x 12-Minuten zeigte der Wacker-Nachwuchs eine sehr gute Abwehr- und Torwartleistung. Im Angriff spielte der SVW wieder sehr diszipliniert, wobei auch die erspielten Torchancen konsequent bis zum 13:3-Endstand verwandelt wurden. Gegen den TSV Simbach/Inn zeigten die Mädels und Jungs auch eine sehr engagierte Leistung in der Defensive. Im Angriff ließ der Nachwuchs aber zu viele gute Torchancen liegen und musste sich schließlich mit einer 6:9-Niederlage, die aber absolut kein Beinbruch war, geschlagen geben. Im abschließenden Spiel gegen den TV Altötting II zeigten die Herzogstädter nochmals ihre Stärken und erspielten sich einen souveränen 12:5-Erfolg. Sehr zufrieden konnten die Trainer wieder mit dem Einsatz und dem Zusammenhalt ihrer Mannschaft, die wieder sehr viel Ehrgeiz an den Tag legte, sein. Ein großes Dankeschön richtet sich aber auch wieder an die zahlreichen Eltern, die beim Kioskverkauf, Kuchenbacken sowie beim Auf- und Abbau der Halle für einen reibungslosen Ablauf des Spieltages sorgten.

<- Zurück zu: SV-Wacker